Start          Für Dich          Mehr zu mir          Testimonials          Newsletter          Kontakt          Blog

 

Was ändert sich im Jahr 2021 in meinem Business?

In das Jahr 2021 nehme ich ganz viel mit, das ich in den letzten Jahren lernen und erfahren durfte. 

Lies dazu gerne HIER meinen Jahresrückblick auf das Jahr 2020.

 

Was also kommt denn jetzt in 2021?

Nach dem Jahr 2020 stellt sich die Frage, inwieweit man denn überhaupt planen kann.
Für mich persönlich ändert das nicht so viel, da Planungen für mich noch nie so recht funktioniert haben. 😉 

Und letztes Jahr durfte ich auch erfahren, weshalb das so ist:
Denn, dem Herzen zu folgen, bedeutet:
JETZT zu leben,
und dem zu vertrauen was sich im Moment gerade zeigt.
Damit lässt sich striktes Planen nur in kleinem Ausmaß vereinbaren 🙂

Dem Weg meines Herzens folge ich weiter und nehme Dich gerne auf diese Reise mit.
Was Dir das bringt?
Ich sag’ Dir gerne was es mir gebracht hat:
Lebensfreude, Dankbarkeit und Vertrauen ins Leben und in mich selbst.

 

 

5 Punkte, was das für mein Business bedeutet

Zusätzlich zur 1:1 Arbeit mit Mensch und Tier gibt es in 2021 auch die Möglichkeit,
Deine Reise online mit mir zu starten.

 

1. Ein kostenfreies Kennenlern-Programm

Im ersten Schritt dazu entstand meine kostenfreie 3-teilige Online Begleitung. 

Schnuppere gerne rein, Du findest HIER die Möglichkeit, um Dich mit Deiner E-Mail Adresse anzumelden

 

2. Online-Programm für „Jedermann/-frau“

Starte Deine Reise, DICH wieder voll und ganz zu spüren.
Verbundenheit mit Deinem Körper, das was Dein Herz Dir sagt.
Vollkommen in Deiner „starken Mitte“ leben.

Ganz unter dem Titel „Körper, Geist & Seele“, der über allen meinen erlernten und erprobten Methoden steht, bekommst Du 21 Tage lang tägliche Inspirationen und Übungen.

Klingt das für Dich spannend?
Dann setz Dich gerne unverbindlich auf meine Newsletter-Liste, um demnächst nähere Informationen zu bekommen. Den Link zur Newsletter-Anmeldung findest Du HIER.

 

3. Mein Online-Programm für feinfühlige Frauen

Die Idee dazu „geistert“ in mir herum seit meiner Zeit im Coachingprogramm in 2020. 

Woran es noch fehlt?
Vor allem an der technischen Ausarbeitung und an der Zeit.

ODER?
Oder ist da doch mehr dahinter?
Angst, dass es keinen interessiert? Angst, nicht das zu bieten was gebraucht wird?
Wie du siehst, stehe ich an diesem Punkt vor neuen Herausforderungen. 

Aber gleichzeitig ist da so ein Kribbeln in mir, so eine Freude, wenn ich an die großartigen Rückmeldungen denke zu meiner bisherigen Arbeit.
Und das bestärkt mich, weiter zu gehen 🙂

Also, wann bist Du die Richtige um Deine Reise mit mir zu starten?
Wenn Du WIRKLICH Veränderung möchtest.
Wenn Du Dich fragst, wie Du mit Deiner Feinfühligkeit umgehen kannst.
Wenn Du Deine Schutzmauern, die Dich einsperren, abbauen möchtest.

Wenn Du Dich danach sehnst, die Freude in Deinem Herzen wieder zu entdecken. 

Über mehrere Wochen werden wir zusammen auf Deiner Reise unterwegs sein. Denn persönliche Transformation geht nicht von „heute auf morgen“.
Ich unterstütze Dich auf Deiner Reise und gebe Dir wertvolle Tools und teile Erfahrungen mit Dir aus meiner persönlichen Reise hierhin.
Für Neuigkeiten dazu setz’ Dich bitte gerne HIER auf meine Newsletter-Liste.

 

4. Online sichtbar werden

Endlich hab’ ich den Schritt in die Sichtbarkeit gewagt, mit Posts und ersten Lives auf meiner Facebook-Seite und in meiner Facebook-Gruppe. 

Und:  Mit viel Vorarbeit im Jahr 2020 habe ich Anfang Jänner 2021 meine Website veröffentlicht.

Am Plan steht die weitere „Fütterung“ meiner Social Media Kanäle, sowie  meines Instagram- und Linked-In Profils.
By the way: Ein Linked-In Profil kann ich jedem nur empfehlen, ich habe darüber schon einige tolle Jobangebote erhalten und interessante Menschen im Netzwerk gefunden.

 

5. Wöchentlicher Content

„Content liefern“ – ein Begriff, mit dem ich bis vor kurzem recht wenig anzufangen wusste.
Bis mir ganz ungeplant das Programm von Judith Peters in mein E-Mail Postfach flatterte. 

Da ich im Jahr 2020 ja bereits gelernt habe, wie wertvoll es ist, Hilfe anzunehmen, entschied ich mich spontan zur Teilnahme an der „Content Society“*.
Hier darf ich nun alles rund um Content und Bloggen lernen und freue mich sehr, Teil dieser tollen Gemeinschaft zu sein.

Denn schreiben war immer schon mehr „mein Ding“ als Videos.
Durch’s Schreiben bekomme ich selbst Klarheit in meinen Gedanken.
Und neue Ideen kommen ganz nebenbei 🙂

 

Welche Pläne hast Du für das Jahr 2021?


Gibt es da vielleicht noch offene Themen, die noch aus 2020 auf Deiner Liste stehen?

Oder bist Du kein Fan von Plänen und lässt lieber alles auf Dich zukommen?

Mit welchem Gefühl, welcher Einstellung, gehst Du in das Jahr 2021?

 

Schreib mir gerne dazu.

 

Nachsatz:
Da fällt mir doch glatt noch etwas ein: Vor kurzem wurde ich mit dem „Sketchnote-Fieber“ angesteckt und in 2021 sind bereits einige Schutzengelchen entstanden.
Für ein megatolles, großartiges, wundervolles, geniales, phantastisches, suuuuuupertolles Jahr 2021 stell ich hier für uns alle mein 1. Schutzengelchen mit rein 🙂

Was sonst noch “abseits vom Business” auf meiner Bucket-List steht, findest Du HIER.

 

 

*Die „Content Society“ ist eine von Judith Peters gegründete Plattform rund um Content und Bloggen.